Ausbildung

  • MA Philologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Universität Kiel, Note: "sehr gut". Magisterarbeit zu Familienkonflikten und ihrer Verbindung mit gesellschaftlichem Wandel.
  • Zertifizierte Mediatorin, Im Konsens, Leipzig.
  • Weiterbildungen u.a. in der Transcend-Methode bei Johan Galtung, Transcend-Peace-University, Interkultureller Konfliktlösung am Center for Konfliktløsning, Kopenhagen, und in Gewaltfreiheitstraining nach Martin Luther King an der Rhode Island University, USA.

Berufserfahrung

  • Aktuell: Projektmanagerin bei der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative, Engagement Global, daneben Mediationen und Vorträge.
  • Management internationaler Projekte in der Friedens- und Verständigungsarbeit sowie im Bereich Bürgerbeteiligung.
  • Beratung von Organisationen und Teams in Deutschland und im Ausland (Afrika, Nahost, Nordeuropa).
  • Leitung und Moderation von Seminaren der politischen Bildung und Studienreisen.
  • Ehrenamtliche Betreuung von Schülern und Familien, Mediation innerfamiliärer Konflikte.

Kompetenzen

  • Vertrauensaufbau und Mediationen in Teams, Arbeit mit Traumatisierten - Tätern und Opfern.
  • Büroleitung, Teamleitung sowie Projektmanagement.
  • Begleitung von Dialogprozessen mit Konfliktakteuren (stille Diplomatie), Coaching, Training von Teams und Vereinen.
  • Erforschung und Dokumentation von Mediationstechniken, kultureller Einflussfaktoren auf Konflikte und der Wirkung von Mediation: Was passiert in einer Gesellschaft, in der Menschen ihre Konflikte selbst in die Hand nehmen?
  • PR, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit zu Mediation.
  • Meine Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch. Ich spreche außerdem Schwedisch und Dänisch und habe ein passives Verständnis von Kirundi.

Persönliches

Ich lebte acht Jahre im Ausland, sechs davon in Ostafrika.  Fingerspitzengefühl, Freude am Zuhören, eine kreative Ader und ein großes Interesse an Menschen zeichnen mich aus. Meine Vorbilder sind meine früheren malawischen und burundischen KollegInnen, denen ich so viel zu verdanken habe - sie haben mir Konflikttransformation immer wieder im Alltag vorgelebt und mich damit bis heute inspiriert.





0
 .